Zur Institution

Salzburger Arbeitskreis für Psychoanalyse (SAP)

Willkommen auf der Webseite des Salzburger Arbeitskreises für Psychoanalyse.

Der SAP ist eine staatlich anerkannte Fachgesellschaft zur Anwendung, Pflege und Weiterentwicklung der von Sigmund Freud begründeten Methode der Psychoanalyse sowie ein durch das Österreichische Psychotherapiegesetz curricular anerkannter Ausbildungsverein psychoanalytischer Theorie und Praxis. Der SAP gehört der International Federation of Psychoanalytic Societies an.

Die Mitglieder des SAP sind der Erforschung des Unbewussten und seiner vielfältigen Wirkungen auf das menschliche Erleben und Verhalten verpflichtet. Sie verstehen die Psychoanalyse als eine Wissenschaft von bewussten und unbewussten Vorgängen und Konflikten im Seelenleben des Menschen:

  • als ein Verfahren zur Untersuchung psychischer Vorgänge;
  • als eine Behandlungsmethode, die dem Patienten im Rahmen einer vertrauensvollen, verlässlichen therapeutischen Beziehung hilft, eigene, zum Teil vergessene, verdrängte Lebensgeschichte anzuerkennen und sich anzueignen sowie Wege persönlicher Entwicklung zu suchen;
  • als einen Korpus weitverzweigten, konnotativen Wissens über die Entwicklung und Struktur psychischer und psychosomatischer Befindlichkeiten sowie über die Art und Weise, wie das Leben von Menschen durch kulturelle, soziale und ökonomische Faktoren beeinflusst wird.

Der SAP trägt Sorge, dass seine Mitglieder und Ausbildungskandidatinnen und Kandidaten umfassend in Psychoanalyse ausgebildet und laufend fortgebildet werden. Zu diesem Zweck veranstaltet er regelmäßig wissenschaftliche Tagungen, öffentliche und interne Fachveranstaltungen zu Theorie, Praxis und Forschung der Psychoanalyse sowie technisch-kasuistische Seminare für Mitglieder und Ausbildungskandidatinnen und Kandidaten.

Die Mitglieder, Ausbildungskandidatinnen und Kandidaten sind verpflichtet, im Rahmen des Psychotherapiegesetzes in ihrer Arbeit professionelle Regeln, darunter die Verschwiegenheitspflicht, sowie ethische Standards verbindlich einhalten.
Darüber hinaus achtet der SAP darauf, dass in seinem Verantwortungsbereich psychoanalytische Prinzipien und humanistische Werte sowohl Patientinnen und Patienten als auch der Öffentlichkeit gegenüber eingehalten werden.

Erfahren Sie auf unserer Webseite mehr über unsere Institution und ihre Tätigkeiten und Angebote. Wir freuen uns über Ihr Interesse.